Haus DT.

Umbau eines denkmalgeschützten Hauses

Das Haus steht mit den nebenstehenden Häusern unter Denkmalschutz in der östlichen Innenstadt von Dortmund. In Abstimmung mit der Denkmalbehörde wurde die Fassade zur Straße von Theißen Architekten komplett bauzeitlich wieder hergestellt. Einige Fenster wurden erhalten und durch ein zweites, innenliegendes Fenster ergänzt. Die Straßenfassade wurde innenseitig mit Calzium-Silikat-Platten gedämmt. Grundrißlich konnten 3 Wohnungen installiert werden. Die größte Wohnung wurde als Maisonette-Wohnung konzipiert. Das gleiche erreichte man mit einem Ausbau des Spitzbodens für die Dachgeschoßwohnung. Eine großzügige Dachloggia zum Garten erhöht noch einmal den Wohnwert dieser Wohnung. Die komplette Haustechnik wurde erneuert und das Haus energetisch den heutigen gesetzlichen Vorschriften entsprechend saniert.

Standort

Dortmund

Jahr

2006-2007

Fläche

300 qm

Auftraggeber

Privat

 

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © theissen-architekten