Halle G.

Neubau einer Halle im Großraum Köln

Beim Bau dieser 60 x 20 Meter großen Halle – Erweiterung einer Produktionsstätte im Großraum Köln – stellten sich Theißen Architekten zwei Anforderungen des Auftraggebers: Nutzung der neuen Halle durch Produktion wie Lagerung wie auch eine zukünftig flexible Verwendung der neuen Halle. Theißen Architekten realisierte dieses Vorhaben durch den Bau einer zweigeschossigen Halle, die zur Hälfte bereits eine zweite Ebene erhielt. Im Erdgeschoss dieses Hallenteils befindet sich heute die Produktion, im 1. Stock die Verwaltung. Der zweite Teil der Halle wird derzeit eingeschossig als Hochregallager genutzt. Bereits gegossene Fundamente ermöglichen jedoch auch hier ein kurzfristiges Einziehen einer zweiten Ebene. Zudem wurden die Produktionsabläufe der alten wie der neuen Produktionsräume miteinander verbunden und optimiert.

Standort

Großraum Köln

Jahr

2008-2009

Fläche

1150 qm

Bauweise

Skelettbau

Auftraggeber

Gewerblich

 

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © theissen-architekten