Lichtstudio

Erneuerung der Inneneinrichtung eines Ladenlokals

Mit einem äußerst knappen Budget sollte 1997 in Dortmund ein kleines Lichtstudio mit seiner bisherigen Einrichtung aus den 1970er Jahren zeitgemäß eingerichtet werden. Kleine Räume oder die Schaffung von vollwertigen Kabinetten ließ der schmale Grundriss nicht zu. So wurden die Wände des lang geschnittenen Raumes mit tiefen Schotten aus Gipskarton versehen, um die Leuchten einzeln oder in kleinen Gruppen ausstellen und „im Betrieb“ zeigen zu können. Gleichzeitig konnten dabei die Präsentationsmöglichkeiten verbessert werden, da die Beeinträchtigungen der Leuchten untereinander so vermieden werden konnten. Ein neuer Fußboden und Bürotresen steigerten zusätzlich die Wertigkeit des Studios das sich weiterhin mit kleinem, gehobenem Sortiment und gutem Service am Markt behaupten kann.

Standort

Dortmund

Jahr

1997

Fläche

62 qm

Auftraggeber

Gewerblich

 

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © theissen-architekten