Haus S.

Umbau und Erweiterung eines Einfamilienhauses

Das Einfamilienhaus erweiterte Theissen + Partner Architekten für die zwei Söhne der Familie um einen eigenen Wohnbereich. Aufgrund diffiziler baurechtlicher Vorgaben erhielt der Anbau eine Trapezform, deren Grundriss und Ansicht deutlich drei schiefe Winkel ausweist. Diese ungewöhnliche Form des Anbaus kontrastiert deutlich zum Altbau. Verbindung zwischen den beiden Hausteilen schafft das Material Zinkblech: So ist der Neubau komplett damit verkleidet, beim Altbau verwendete Theißen + Partner Architekten Zinkblech für die Gaubenverkleidung. Ein sog. Split Level prägt das Innere des Neubaus: Der Besucher betritt durch den Altbau den Anbau und findet in diesem Bereich – auf gleicher Ebene mit dem Altbau – die Küche. Die zusätzlichen Schlafräume jedoch befinden sich eine halbe Etage unter- bzw. oberhalb des Altbauniveaus. Da die unteren Räume im Souterrain liegen, verschafft ihnen ein eigener Lichthof mit kleiner Terrasse einen besseren Lichteinfall.

Standort

Bergisch Gladbach

Jahr

2006

Fläche

50 qm

Bauweise

Holzbau

Auftraggeber

Privat

 

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © Theißen + Partner Architekten