Haus B.

Erweiterung und Aufstockung einer Doppelhaushälfte

Eine Doppelhaushälfte in Dortmund sollte baulich erweitert werden. Das Haus steht in einer Siedlung aus den 1950er Jahren, deren ehemalige gestalterische Geschlossenheit durch einer Vielzahl von An- und Umbauten verloren gegangen war. Aus dieser Erkenntnis resultierte die Entscheidung, den Anbau 2002 mit einer zeitgemäßen Formensprache zu realisieren. Die einzige Anbaumöglichkeit – ohne dabei im Bestand ein Durchgangszimmer zu schaffen – bestand darin, den Eingangsbereich seitlich zu erweitern und aufzustocken. Im Erdgeschoss wurde dabei ein großzügiger Eingang mit zusätzlichem Gäste-WC und im Obergeschoss ein kleines Kinderzimmer geschaffen. Statt des abgeschleppten Daches im Bestand entstand ein einfacher zweigeschossiger Kubus, der das bestehende Haus zu durchdringen scheint. Gleiche Außenwandoberflächen sorgen dafür, dass sich bauliche Erweiterung und Bestand architektonisch miteinander verbinden.

Standort

Dortmund

Jahr

2002

Fläche

24 qm

Bauweise

Holzrahmenbau

Auftraggeber

Privat

 

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © Theißen + Partner Architekten